Katja Götz

  • Originalarbeit

    Genetische Themen für die Facharztweiterbildung Allgemeinmedizin?

    Eine Querschnittstudie unter Hausärzt:innen Institut für Allgemeinmedizin, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck Peer reviewed article eingereicht: 18.12.2021; akzeptiert: 07.02.2022 DOI 10.53180/zfa.2022.0190–0195 Hintergrund Hausärzt:innen begegnen auf vielfältige Weise Erkrankungen...

    Ausgabe 5/2022

    PDFread
  • Originalarbeit

    Kooperation zwischen Hausärzt*innen und ambulanten Pflegediensten – eine qualitative Studie

    Institut für Allgemeinmedizin, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck Peer reviewed article eingereicht: 31.01.2022; akzeptiert: 19.02.2022 DOI 10.53180/zfa.0184–0189 Hintergrund Eine Vernetzung mit anderen Leistungserbringer*innen stärkt die hausärztliche Versorgung und kann...

    Ausgabe 5/2022

    PDFread
  • Originalarbeit

    Die Bestimmung der psychometrischen Eigenschaften des deutschsprachigen MAAS-Global

    Hintergrund: Die strukturierte Vermittlung kommunikativer Kompetenz in der medizinischen Aus- und Weiterbildung mit der Maastricht history-taking and advise scoring list (MAAS-Global) ist in den Niederlanden seit über 20 Jahren etabliert. Inwieweit die Items zu kommunikativen Fähigkeiten der deutschen...

    Ausgabe 5/2019

    read
  • Originalarbeit

    DEGAM-Leitlinie „Multimorbidität“ im Praxistest

    Hintergrund: Bisherige Leitlinien berücksichtigen spezifische Erkrankungen und Symptome, jedoch kaum die besondere Situation von multimorbiden Patienten. Ziel des vorliegenden Praxistests war es, die Akzeptanz und Praktikabilität des Leitlinienentwurfs „Multimorbidität“ der Deutschen Gesellschaft für...

    Ausgabe 2/2018

    PDFread
  • Originalarbeit

    Das hausärztliche Gespräch – ein qualitativer Blick auf die Erlebniswelt von Arzt und Patient

    Hintergrund: Der unmittelbare, persönliche Kontakt insbesondere in der kommunikativen Begegnung zwischen Arzt und Patient in der Hausarztpraxis ist von großer Bedeutung. Mit dem aus den Niederlanden stammenden MAAS-Global-D steht ein Instrument zur Bewertung von kommunikativen Fähigkeiten zur Verfügung....

    Ausgabe 11/2016

    PDFread
  • Originalarbeit

    Welche Faktoren fördern die Vorstellung sich im ländlichen Raum niederzulassen?

    Hintergrund: International wird bei Strategien gegen den Ärztemangel in ländlichen Regionen insbesondere dem Faktor „Herkunft aus ländlicher Region“ große Bedeutung zugemessen. Ziel der vorliegenden Studie war es zu erheben, welche Faktoren bei Ärztinnen und Ärzten in Weiterbildung (ÄiW) zum Facharzt für...

    Ausgabe 1/2013

    PDFread
  • Qualitative Ergebnisse einer Mixed-Methods-Studie zur Verordnung von Antibiotika bei HarnwegsinfektenOriginalarbeit

    Gemeinwohl versus Wohl des Einzelnen „... habe ich noch nie drüber nachgedacht“

    Hintergrund: Die Individualität ärztlicher Therapieentscheidungen ist ein viel diskutierter Punkt im Kontext von Leitlinien und medizinischer Qualitätsarbeit. Im Rahmen einer von uns durchgeführten qualitativ-quantitativen Studie zur Versorgung von Patienten mit unkomplizierten Harnwegsinfekten (uHWI)...

    Ausgabe 10/2012

    PDFread
  • Originalarbeit

    Praktikabilität und Akzeptanz der DEGAM*-Leitlinie „Nackenschmerzen“ im Praxistest

    Hintergrund: Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) sind systematisch entwickelte Empfehlungen. Sie dienen als Entscheidungshilfe für Ärzte und deren Patienten zu einer im Einzelfall sinnvollen gesundheitlichen Versorgung. Bestandteil des Konzepts der...

    Ausgabe 3/2009

    PDFread